Aktuelle Veranstaltungen

Heute
Zukünftig
Theaterprojekt „Der Kleine Prinz“ in der Kirche Beucha
Sonntag, 25. September 2022, 19:30

Die Theatergruppe – Jugendliche aus Brandis, Polenz und Beucha – begannen im April mit den Proben für das neue Theaterstück.  Theater spielen ist ein Abenteuer mit viel Lachen, Übungen, Proben Kostüme probieren, Requisiten anfertigen und immer wieder proben. Schauen Sie selbst, wie die Jugendlichen das Stück mit großer Spielfreude in Szene setzen.
„Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry ist ein poetisches modernes Märchen mit Tiefgang. Ein Pilot, der in der Wüste notlanden muss, trifft dort den kleinen Prinzen. Dieser stammt von einem winzigen Planeten. Er hat dort seine geliebte, aber schwierige Rose zurückgelassen, um andere Menschen kennenzulernen. Er trifft beispielsweise einen mächtigen König, den vielbeschäftigten Geschäftsmann und einen Laternenanzünder. Freundschaft, die der kleine Prinz eigentlich sucht, findet er dabei nicht. Die findet er erst, als er den Fuchs trifft, der ihm sein Geheimnis anvertraut: Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Im Buch und in der Bühnenfassung geht es um den Wert von Freundschaft und Verantwortung und um die seltsame Erwachsenenwelt.

Die Theatergruppe – Jugendliche aus Brandis, Polenz und Beucha – begannen im April mit den Proben für das neue Theaterstück.  Theater spielen ist ein Abenteuer mit viel Lachen, Übungen, Proben Kostüme probieren, Requisiten anfertigen und immer wieder proben. Schauen Sie selbst, wie die Jugendlichen das Stück mit großer Spielfreude in Szene setzen.
„Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry ist ein poetisches modernes Märchen mit Tiefgang. Ein Pilot, der in der Wüste notlanden muss, trifft dort den kleinen Prinzen. Dieser stammt von einem winzigen Planeten. Er hat dort seine geliebte, aber schwierige Rose zurückgelassen, um andere Menschen kennenzulernen. Er trifft beispielsweise einen mächtigen König, den vielbeschäftigten Geschäftsmann und einen Laternenanzünder. Freundschaft, die der kleine Prinz eigentlich sucht, findet er dabei nicht. Die findet er erst, als er den Fuchs trifft, der ihm sein Geheimnis anvertraut: Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Im Buch und in der Bühnenfassung geht es um den Wert von Freundschaft und Verantwortung und um die seltsame Erwachsenenwelt.

Weitere Aufführungen:
Sonnabend, 17. 09., 19.00 Uhr, Kirche Leulitz
Freitag, 23. 09., 19.30 Uhr Kirche Borsdorf

Der Eintritt ist frei.